Ich wieder

Heizung lahmgelegt. Aber es kann ja nicht alles klappen!

Nach dem Motto selbst ist die Frau, hatte ich die Stromzufuhr zu einem anscheinend nie genutzten und sichtlich defekten Außenschalter abgeklemmt. Das Kabel soll nun als Stromzufuhr für den Trockner dienen, der im Heizungskeller platziert werden soll. Gestern abend wurde das Wasser nicht warm *hmpf*- Was ist das denn wieder? dachte ich und musste feststellen, dass die Heizung aus ist. Richtig tot, ohne Lichtchen und Brummen. Nix mehr. Da dämmerte mir, dass das sicher an meiner Bastelei liegt ….

Nun kommt heute fachlichmännische Hilfe und ich bin kuriert vom -ich-mach-das-mal-eben-selbst. Zumindest, wenn es den Heizungskeller betrifft. Lampen aufhängen hat bislang immer problemlos funktioniert ;-). Allerdings hasse ich es mit der Bohrmaschine zu arbeiten, was mal eben so Lampe anklemmen schon wieder einschränkt ….

Ich übe mich dieser Tage dann lieber wieder im Möbelzusammenschrauben.

Lucy Rose – Just enjoy the moment

Lucy Rose

26.9. in Köln – Es ballt sich wieder alles im September/Oktober ….

so retro:

 

 

Chester Bennington – Rolling In The Deep

Stu Larsen – What If


Und zack hat schon jemand ein Lyrikvideo gemacht.

Stu

„Was, wenn ich nicht mutig genug wäre?“ twitterte gestern #stularsen

Am Freitag wird er seine neue CD veröffentlichen. Ja, was wäre, wenn er nicht mutig genug wäre? Die Fans wären enttäuscht. Denn wir kennen schon ein paar der neuen Songs und die sind richtig gut. Ich höre die Weiterentwicklung, das Reifen eines Musikers. Und ich freue mich schon sehr drauf. 

Seit gut einem Jahr schon schiebt er die Veröffentlichung schon vor sich her. Er hat mit Luke Thompson dran gearbeitet und kurz vor der Veröffentlichung: Indonesien, Blinddarmdurchbruch, Krankenhaus. Seine Mom kam und hat ihn nach Hause geholt. Danach war es eine ganze Zeitlang sehr still, bis er Anfang des Jahres wieder mit Luke zu den Porch Sessions aufbrach…

Wenn er solche Zweifel hat, ist diese Veröffentlichung für ihn besonders wichtig. Ich denke, er ist gerade in einer Zwischenzeiten vom Unbekannten zum Bekannten. Vielleicht hat er Angst vor einem Hype. Als Freund von Mike Rosenberg weiss er wie es ist, sich auf einmal nicht mehr unerkannt bewegen zu können. Auf der anderen Seite schmeichelt es dem Ego, erkannt zu werden. Auch wenn man dabei mit Axel Rose verwechselt wird (Insider)😀. 

  • Meine Kunststückchen

    Die verlorene Insel

    Atlantis

  • Kategorien

  • Follow Stefunny's Weblog on WordPress.com
  • Archive