Motto des Tages

​Erfolg braucht Freiräume, keine Korsetts.

© Peter Rudl

Aufpassen

Städl

… immer wieder  Kirchner

… Immer wieder ein Erlebnis, Bilder im Origonal zu sehen… Die Wirkung ist viel intensiver und die Größe oder die Winzigkeit erstaunt.

Mit auf den Weg gegeben

Jetzt

In dem Augenblick,
in dem man sich endgültig einer Aufgabe verschreibt,
bewegt sich die Vorsehung auch.

Alle möglichen Dinge,
die sonst nie geschehen wären, geschehen
um einem zu helfen.

Ein ganzer Strom von Ereignissen wird in Gang gesetzt
durch diese Entscheidung
und sie sorgt zu den eigenen Gunsten
für zahlreiche unvorhergesehene Zufälle,
Begegnungen und materielle Hilfen,
die sich kein Mensch vorher je erträumt haben könnte.

Was immer du kannst oder Dir vorstellst,
dass Du es kannst,
beginne es.

Kühnheit trägt Genie,
Macht und Magie in sich.

Beginne jetzt!

Johann Wolfgang von Goethe (* 1749 in Frankfurt am Main; † 1832 in Weimar, Dichter, Dramatiker, Theaterleiter, Naturwissenschaftler, Kunsttheoretiker und Staatsmann

Ballast abwerfen

Gestern war ich beim letzen Treffen der Frauengruppe, die mich durch das Jahr begleitet hat. 6 samstägliche Treffen, 6x 4 Stunden intensives Hinschauen auf sich selbst, auf das was war, auf das was ist und auf das was sein kann, künftig.

Klarheit haben diese Treffen gebracht. Entscheiden können, nicht mehr alles passieren lassen, sondern aktiv werden. Nein sagen, auch wenn es nicht einfach ist. Liebevoll mit sich selbst umzugehen und Nähe zuzulassen. Das fiel mir besonders schwer.

Ich fühle mich unwohl, wenn ich berührt werde, wenn mir Menschen zu nah kommen. Jede einzelne dieser Übungen war wirkliche Übung. Vom Aushalten bei den ersten Malen, bis zum Genießen gestern hat es lange gebraucht.

Ganz besonders ist die Erkenntnis, dass wir mit unserem Umfeld in einem System leben. Wenn sich ein Teil des Systems verändert, kommt Bewegung hinein. Alles muss sich neu auspendeln, neu ausrichten. Das geht natürlich nicht ohne Unruhe, ohne Schwingungen oder Turbulenzen und es dauert eine Zeit, bis sich das neue System wieder im Ausgleich befindet.

Als Dankeschön habe wir unserer Coachin symbolisch unseren Ballast, den wir bei ihr abgegeben haben in Form von  kleinen und großen Steinen dagelassen. Diese sind nun in ihrer Lieblingsfarbe Orange angemalt und können den Bachlauf in ihrem Garten verschönern.

Die anderen Mädels fanden die Idee befremdlich (ich wieder) aber sie war genauso begeistert davon, wie ich es mir vorgestellt hatte.Alles ist im Fluss … äh … im Bach.