Unkonzentriert

In letzter Zeit bin ich viel zu unkonzentriert und wusselig. Dadurch verärgerte ich ständig meine Umwelt. Höre nicht richtig zu, verwechsle Sachen, vergesse Termine etc pp. Vielleicht sollte ich an meinem Wochenablauf etwas ändern. Vielleicht hilft es, einfach mal ein paar Tage nichts spontanes mehr zu machen, sondern die Tage und Abende strukturierter zu planen? Handy und Co mal auslassen und mich auf mich konzentrieren.

Heute morgen das mit der Sonnenbrille (nein, die war nicht der Schwägerin, sondern der Tochter, die nun angepisst ist, weil sie bei der Schwägerin liegt, Mein Gott, das habe ich doch nicht absichtlich gemacht hat und bin ebenso angepisst von ihrer Reaktion!). Heute Nachmittag das Handy liegen gelassen. Später die Einladung nicht abgesagt. Reichlich für einen Tag.

Das macht mich unglücklich. Vielleicht war das alles doch zuviel und ich hab mich übernommen mit dem Konzert, dem Geburtstag und allem drum und dran? Nun muss ich noch durch das Helferfest am Samstag, danach schalte ich zwei Gänge zurück.

Ich hasse es, Fehler zu machen. Das bringt mich aus der Balance.

Insektentränke

Heißbegehrt von den Wespen.

Noch kann ich das muntere Treiben total ruhig mitanschauen. Die wollen nur Wasser holen. Der Frühstückstisch ist total uninteressant.

Der Plastikreiher versteckt sich in hohen Schilf und ist bald nicht mehr zu sehen.

Come and Gone ….

Mohnernte

Das Filmchen gab es schon mal vor einem Jahr, sieht aber diesmal wieder genauso aus 😉

 

Eros Ramazzotti & Tina Turner – Cose Della Vita