Blue October, Gibson Club

Noch niemals zuvor war ich auf einem so lauten Konzert. Ist wohl dem Soundcheck geschuldet, der hingeschludert wurde zwischen Opener und Hauptact. Die Musik fühlte sich an wie früher wenn auf dem Äppelblütefest die Paukenspieler und Trommler an einem vorüberzogen. Der ganze Brustkorb war Resonanzkörper.Noch nie so lange so intensiv Musik gespürt wie an diesem Abend.

Livy Pear: tolle Stimme und nette Stücke. Die haben wir noch von weit weg gehört. Nach dem letzten Lied, das sie mit Justin Furstenfeld im Duett gesungen hatte, war klar: wir müssen weiter nach vorne 😉

Das war eine Extraeinlage, die es wohl nur gestern gab. Was hatten wir für ein Glück. Schon mit  dieser Einlage war klar, welche Ausstrahlung der Sänger hat.Nimmt die ganze Bühne ein, ist sowas von präsent, dass alle andern nur Beiwerk sind.

Dabei total herzlich und warmherzig, extrovertiert und nah dran am Publikum. Am liebsten hätte er wohl alle, jeden einzelnen begrüßt und umarmt und mit seiner unendlichen Liebe und Herzlichkeit überschüttet. Klingt jetzt total kitschig, hat sich aber nicht so angefühlt. Wohl weil es nicht aufgesetzt ist. 

Ganz unter uns: mir haben natürlich die Akustikstücke am besten gefallen. 😉 wen wunderts?

Der Gibson Club ist direkt auf der Zeil und wunderbar mit der S-Bahn zu erreichen. Die Location ist toll und ich werde da gerne wieder Mal zu nem Konzert hingehen. Auf der Zeil angekommen haben wir noch den ersten Fühlingsabend genossen, Musik gabs dazu: Stilbruch gab ein Straßenkonzert und ein paar Meter weiter ein Klavierspieler am weissen Flügel. Ich denke, die Zeil wird mich an dem einen oder anderen Sommerabend wiedersehen.

Schade, dass wir keine Zeit hatten, mehr als einen Song von Stilbruch zu hören. Die Jungs sind Klasse! Geige, Cello und Schlagzeug.

Frankfurt ist immer für eine Überraschung gut.

Advertisements
Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • Meine Kunststückchen

    Die verlorene Insel

    Atlantis

  • Kategorien

  • Follow Stefunny's Weblog on WordPress.com
  • Archive

%d Bloggern gefällt das: