Leben ohne Bargeld

hmhmhm ….. leben ohne Bargeld. Das ist zuviel. In Dänemark nichts ungewöhnliches mehr. Ab 2016 sollen dort Geschäfte vom Zwang Bargeld anzunehmen befreit werden – Ausnahmen sind Lebensmittelgeschäfte.

Mir macht das Unbehagen. Obwohl ich viel mit Karte zahle. Dann müssen neue Wege gefunden werden, was auf die Seite zu legen, jemandem für eine geleistete Hilfe etwas zuzustecken. Trinkgelder, wie funktioniert das dann? Es fühlt sich heute an wie die Kontrolle zu verlieren, nicht mehr frei über die eigenen Mittel verfügen zu können. Es fühlt sich, wie der letzte Schritt zur Aufgabe der Freiheit an. Was ja eh nur Illusion ist.

Kein Geld mehr da für Straßenmusik, für Bedürftige, das Eis oder die Schoki der Enkelkinder. Heute schon ist es echt doof kein paypalkonto zu haben und keine Kreditkarte. Also muss ich z.B. erstmal auf die neue CD von passenger in der Deluxe-Version verzichten und kann nur über amazon bestellen; ist es umständlich, Dinge per Überweisung zu erledigen. Und dabei sitze ich dann gefühlt wie ein Steinzeitmensch mit dem Tanlesegerat vorm PC und halte das vor den Bildschirm ….

IMG_20150526_071957a

Ich bin nicht die Einzige, die sich unwohl dabei fühlt – Ingrid aus dem Waldviertel geht es ähnlich. Aber im direkten Umfeld findet das keiner komisch – was nun wieder daran liegt, dass ich tagtäglich mit Banken zu tun habe und da herrscht im Moment grosse Unruhe, damit der Anschluss an PayPal und Konsorten nicht verpasst wird … Aber ist eh alles wurscht, weil irgendwann sowieso alles chinesisch wird.

Wenn das dann soweit ist, haben wir den Ziergarten in einen Nutzgarten umgewandelt und halten und Hühner und ne Kuh, für das Nötigste. Soweit die naiven und hilflosen Gedanken zur Selbstversorgung und Unabhängigkeit.

 

 

Advertisements
Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare

  1. Danke für deinen kritischen Input. Zusätzlich zur Handhabung kommt die stärker werdende Überwachtwerdung dazu.
    Mir ist das auch suspekt.

    (Für Internetkäufe habe ich mir übrigens eine Prepaid-Visa gekauft, weil ich keine „normale“ Kreditkarte will.)

    Gefällt mir

    Antwort
  2. Modepraline hat darüber auch kürzlich geschrieben. Ich selbst habe gerade erst erfahren, dass die Skandinavier das Bargeld schon so gut wie abgeschafft haben.
    Hier in der Schweiz gibt es nächstes Jahr erst mal noch neue Banknoten. Ich finde es gut, wenn man beide Möglichkeiten nutzen kann.

    Gefällt 1 Person

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • Meine Kunststückchen

    Die verlorene Insel

    Atlantis

  • Kategorien

  • Follow Stefunny's Weblog on WordPress.com
  • Archive

%d Bloggern gefällt das: