Ostern

Von überall werde ich bombadiert mit Osterbildchen, Hasen, Eiern, Blödsinn, jeder muss sich übertrumpfen in Osterwünschen so scheint es. Da ist mir ein schweigend osterprozessierender Papst am Karfreitag (habe ich so nebenbei in den Nachrichten vernommen)  lieber als die schrille Online-Osterwelt.

Ich bin nicht from, aber die Ostergeschichte ist tief in mir verwurzelt, wie die Weihnachtsgeschichte. Wird alles sicher erst im Alter wirklich wirksam. Wenn – wie gestern –  die Tochter neben mir sitzt und mit mir die Urspungs-Ostergeschichte erörtert, weiss ich, dass wenigstens hier noch alles gut ist und weder sie noch ich uns in dieser irren Welt verirrt haben. Dazu gab es traditionsgemäß Kartoffeln, Spinat und Fischstäbchen.

Aber natürlich trage auch ich zum gegenwärtigen Osterhype bei:

happy easter bunny

Advertisements
Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • Meine Kunststückchen

    Die verlorene Insel

    Atlantis

  • Kategorien

  • Follow Stefunny's Weblog on WordPress.com
  • Archive

%d Bloggern gefällt das: