„Der Weg ist die Zeil“ ..ähem … das Ziel“

Gestern hat eine Freundin Fotos von mit gemacht – mit der schlechten Handykamera. Ich war total erstaunt, wie sehr ich mich in den letzten Monaten verändert habe. Das war mir gar nicht so bewußt – vorher. Nachher sind wir los in die große Stadt. Polizei und tatütata, Straßen, die ich nicht kenne und komische Straßenbahnbordsteinkanten, bei denen frau keinen Spurwechsel machen sollte, weil es unerschiedliche Straßenhöhen gibt, die auf den flüchtgen, abgelenkten Blick nicht zu erkennen sind – rums – was habe ich mich erschreckt, hatte damit gerechnet, dass irgendwas passiert ist am Unterboden, an dem Reifen ….. aber alles scheint gut. Aber ich habe wieder eine weitere negativ-Auto-faren-in-Frankfurt Erfahrung.

 

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

Ein Kommentar

  1. gemeinsamleben

     /  25. November 2013

    Ist mir in den letzten 2 Monaten jetzt 3 mal passiert. Tja, man wird halt älter und die Augen und so…. 🙂

    Aber ein Lob auf die Autokonstrukteure. Außer einer kleinen Schramme, nix zu sehen. Ist für 3 x ein ganz guter Schnitt.

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • Meine Kunststückchen

    Die verlorene Insel

    Atlantis

  • Kategorien

  • Follow Stefunny's Weblog on WordPress.com
  • Archive

%d Bloggern gefällt das: