Fleetwood Mac – Review

Die Berichterstattung:

nordbayern.de – seicht und uninformativ. und das gleiche in Grün beim Stern – es lebe der Kaufjournalismus – verkauft sich halt gut. Ist mir ja schon bei den Eagles aufgefallen, dass die Berichte der (oder des) Journalisten von vielen Medien eingekauft wird und so die seichte Brühe entsteht, die das Volk desinformiert.

kölner Stadtanzeiger – boshaft und treffend

Ruhrnachrichten

Musikmarkt

Das Publikum – der Resonanzkörper der Bühne.

Was wäre so ein Konzert ohne das Publikum und gerade gestern ist mir das sehr bewußt geworden. Im Vergleich zu den Eagles gab es gestern unendlich viele Emotionen, die durch den Saal waberten. Eine Intensität, die sicher nichtt nur durch die Musik sondern auch durch die großen Leinwände entstand, auf denen jede Falte aber auch jede gegriffene und gezupfte und getrommelte Note sichtbar war. Fleetwood sind spitze darin, sich selbst in den Himmel zu heben und vergessen nicht, ihre Fans mitzunehmen. Es tut dem Publikum gut, solche Worte zu hören und zu erfahren, dass das alles nichts wäre, ohne sie.

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

Ein Kommentar

  1. Noch ein paar Reviews vom Fleetwood Mac-Konzert in Köln | Stefunny's Weblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • Meine Kunststückchen

    Die verlorene Insel

    Atlantis

  • Kategorien

  • Follow Stefunny's Weblog on WordPress.com
  • Archive

%d Bloggern gefällt das: