Siting, waiting, whishing

Alles ist in Wartestellung zum Loslegen.

Noch knappe vier Wochen bis ich loskann, Farben und Material kaufen zum Renovieren.

Noch knapp 5 Wochen bis zur Abschlußprüfung der Tochter.

Den Gürtel kann ich schon jetzt enger schnallen 😉 …

…. und ich bin froh, dass das dazu beiträgt, dass ich wirklich fitter und leistungsstärker bin als vor Wochen. Seinerzeit fragte ich mich, wie ich das bloss schaffen soll, diese Kraftanstrengung der Renovierung mit allem Drum und Dran. Das wird ja nicht nur eine kleine Sache, sondern geht von Wohnung über 3-stöckigen Hausflur bis hinaus zum 2-Pergolen-Streichen. Mitttlerweile bin macht sich Zweckoptimismus breit: „Wir schaffen das!“ – „Wir freuen uns drauf!“ Anders würde es auch nicht funktionieren. Und wie das Leben zeigt: es geht ja immer, irgendwie.

Das Jahr wird auf jeden Fall ausgefüllt sein. Da ja alles für irgendwas gut ist, ist eben auch mein Teilzeitjob dazu gut, dass ich mich mehr aufs Haus konzentrieren kann.

 

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

Ein Kommentar

  1. und hinterher wirst du staunen, wie und dass du es so gut geschafft hast!

    good luck!

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • Meine Kunststückchen

    Die verlorene Insel

    Atlantis

  • Kategorien

  • Follow Stefunny's Weblog on WordPress.com
  • Archive

%d Bloggern gefällt das: