Weiter im Jammerblog

Hilfreiches Gespräch am Freitag spätnachmittag.

Weiteresr Explosivgesprächsatz am Sonntag: Statt ‚alles Gute zum Muttertag“, ein „Tu endlich was“ und Türknallen.   Da seh ich glatt mich und meine Mutter vor ca. 25 Jahren.

Recht ratlos bin ich. In einer solchen Verfassung bin ich nicht in der Lage mich zu fragen, was sonst ich künftig als Job machen möchte. Mich kündigen lassen – das ist keine Option. Nach einem Jahr Arbeitslosengeld gäbe es nichts für mich. Und die Zuversicht, dass ich rechtzeitig vorher etwas finde, habe ich nicht. Zu alt, zu teuer.

Also intern versuchen, etwas zu ändern.  Entlastung zu schaffen. Hilfreich wäre vielleicht schon, nicht mehr mit dieser Person arbeiten zu müssen. Heute nacht habe ich schon davon geträumt. Ich stand ihr und ihrer Kollegin gegenüber und mir sind die Namen der beiden nicht mehr eingefallen …. na fein, das passt ja ins Bild. Die beiden wurden noch überheblicher und ich wäre am liebsten im Boden versunken….

Wie üblich zu solchen Tiefzeiten kommen dann immer noch anderen Dinge, die an den Nerven zerren, am WE waren dies: eine tote Maus auf die draufgetreten bin – bäh -, drei Seiten (Eingang, Terrasse und überdachte Terrasse), die ich sauber machen muss, weil die oben drüber ihre Terrasse gekärchert haben …. die Unfähigkeit mich in dieser Verfasung auf „Vergnügen“ einzulassen und  ein Anruf von einem fernen Bekannten meines Ex, der unerwartet Post von ihm erhielt und mich fragte was er davon halten solle … was weiss ich denn, das geht mich nix an und es interessiert mich nicht wirklich.

SO, also nun den Müll rausstellen (das hab ich gestern nicht geschafft), duschen und um 7.30 bei der Doktorin vor der Tür stehen, rosa Pillen holen und die Krankmeldung dazu. Aber eigentlich will ich wenigstens diese Woche noch überstehen …. Unvernunft läßt grüßen.

 

 

Advertisements
Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: